Ergebnisse der Woche im Projekt "Duyunov-Motoren"

Die wichtigsten Ereignisse des Projekts spielen sich jetzt auf dem "Sowelmasch"-Baugelände in "Technopolis "Moskau" ab. Videoberichte von der Baustelle können Sie fast täglich sehen. 
 
 Es sei daran erinnert, dass im Moment das Metallgerüst für die Wände und Spannweiten des zukünftigen technologischen Projektierungs- und Konstruktionsbüros errichtet sowie die Rückverfüllung des Fundaments an einigen Stellen abgeschlossen wird. 
 
 In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass die Ausrüstung für die automatisierte Produktionslinie "Sowelmasch", die in China bestellt wurde, komplett bereit für den Versand nach Selenograd ist. Darüber berichtete der Partner des Unternehmens, Viktor Arestov, der die Vorbereitung der Ausrüstung in China beaufsichtigt hatte. 
 
 Auch auf dem angemieteten Gelände tut "Sowelmasch" sein Bestes, um den Tag, an dem das TPKB in Betrieb genommen wird, näher zu bringen. Dort sind die Vorbereitungen der Räumlichkeiten für die Produktionslinie fast abgeschlossen. Nach der Montage und der Betriebsanpassung der Ausrüstung werden Arbeitsmethoden für diese Linie ausgearbeitet, es beginnt die Personalschulung, um einen störungsfreien und sicheren Betrieb zu gewährleisten, es werden Programme erstellt sowie das notwendige Zubehör und Prototypen von Motoren hergestellt. Bei Bedarf können hier Kleinserien von bis zu 12.000 Elektromotoren gefertigt werden. Nachher wird die automatisierte Linie in die Räumlichkeiten des TPKB verlegt.